Studien mit
Experten realisieren

Wissenschaftsinitiierte Studien

IITs – Investigator Initiated Trials: Kooperation von Akademia und Industrie

Die Unterstützung akademischer IITs – Investigator Initiated Trials ist heute etablierte Praxis pharmazeutischer Unternehmen und Medizinproduktehersteller. Durch partnerschaftliche Kooperationen zwischen universitärer Forschung und Herstellern können in wissenschaftsinitiierten klinischen Prüfungen Erkenntnisse gewonnen werden, die sowohl der Patientenversorgung zugutekommen als auch wichtige Informationen für die Hersteller generieren. Vor diesem Hintergrund tauchen immer wieder auf beiden Seiten Fragen zur konkreten Umsetzung auf. Neben den unterschiedlichen Möglichkeiten einer Beteiligung an Kooperationsprojekten ist von besonderem Interesse, wie eine Unterstützung von IITs durch Hersteller unter Einhaltung regulatorischer und beihilferechtlicher Vorgaben realisiert werden kann.

In einem gemeinsam vom BPI und KKS-Netzwerk organisierten Workshop legten am 11. Januar 2023 Experten aus der kommerziellen Forschung und aus der Akademia, ihr Verständnis und deren Hintergründe zu IITs dar und diskutierten erste grundlegende Sachverhalte.

Bericht BPI-Workshop zum Download

IITs - Investigator initiated Trials_Kooperation von Akademia und Industrie.pdf