Qualifikation + Chance

Doctor of Philosophy (PhD) in „Epidemiology and Clinical Research“

Der PhD-Studiengang „Epidemiology and Clinical Research“ ist ein dreijähriges, strukturiertes und international ausgerichtetes Promotionsprogramm.

Im Rahmen der Universitätsallianz Ruhr sind an dem PhD-Studiengang das Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE) des Universitätsklinikums Essen, der Lehrstuhl Mathematische Statistik und biometrische Anwendungen der TU Dortmund, die Abteilung für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie und das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung der Ruhr-Universität Bochum beteiligt.

Ziele

Das Programm soll die Promovenden befähigen, Studien zu epidemiologischen und klinischen Fragestellungen (Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Prognose) unter Berücksichtigung Guter Epidemiologischer Praxis (GEP) und Guter Klinischer Praxis (GCP) eigenständig zu planen, durchzuführen, auszuwerten und zu publizieren. Mit der Dissertation weisen die Promovenden nach, dass sie durch selbständige wissenschaftliche Arbeit Ergebnisse erzielen, die der Weiterentwicklung des epidemiologischen Fachgebietes und der klinischen Medizin dienen.

Bewerbungsfrist jeweils von 1. November bis zum 30. November, nächster Start des PhD-Studiengangs ist im April.

Kontakt und weitere Informationen

Zentrum für Klinische Epidemiologie (ZKE) Essen

Weiterführende Informationen