Qualifikation + Chance

Weiterbildung im KKS-Netzwerk

Klinische Forschung setzt ein hohes Maß an Qualifikation voraus. Deshalb ist die Fort- und Weiterbildung im Bereich der Planung und Durchführung von klinischen Studien ein wichtiges Anliegen des Netzwerks der Koordinierungszentren für Klinische Studien (KKS-Netzwerk).

eLearning-Kurse

Aufgrund der COVID-19-Pandemie sind die Präsenzkurse unserer Netzwerk-Mitglieder bis auf weiteres ausgesetzt. Um aber auch unter diesen erschwerten Gegebenheiten die Durchführung klinischer Studien, die Qualifikation des Studienpersonals und damit die Sicherheit der Studienteilnehmer zu gewährleisten, hat der Arbeitskreis der Medizinischen Ethikkommission die Empfehlung ausgesprochen, vorübergehend auch reine Online-Kurse anzuerkennen.

Präsenzkurse

Um Studienpersonal für die spezifischen Belange Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit zu schulen, bieten die einzelnen Standorte Fortbildungskurse, Fachausbildungen sowie Workshops zu spezifischen Themen an, die sich an Ärzte, Studienpersonal und klinische Forscher wenden. Die Mitgliederstandorte des KKS-Netzwerks bieten Studienleitern, Prüfern, Studienassistenten und Monitoren deutschlandweit ein breites Spektrum an evaluierten Kursen nach standardisierten Curricula mit Abschlusszertifikat. Die Kurse können zusätzlich auch extern gebucht werden. Wenn Sie spezielle Kurse brauchen, wenden Sie sich direkt an den Standort Ihrer Wahl.

Berufsbegleitendes Studium

Meist berufsbegleitende und modular aufgebaute Masterstudiengänge bieten zusätzliche Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Hier sind nicht nur Experten aus den einzelnen Zentren, sondern auch weitere Fachdozenten aus dem universitären Umfeld eingebunden.